Ein Highlight unter vielen:
WDR stellt VISIODROM und weitere Attraktionen im Bergischen vor

Das Bergische Land ist voller Attraktionen und faszinierender Orte. FĂŒr das Magazin „Unterwegs im Bergischen Land – Zwischen Wuppertal, Remscheid und Solingen“ reiste WDR-Moderator Daniel Aßmann quer durchs Bergische StĂ€dtedreieck und machte natĂŒrlich auch am Gaskessel Wuppertal Station – und aus seiner Faszination fĂŒr das VISIODROM keinen Hehl.

Show, Aussicht und Tanz

Mit offenem Mund und großen Augen stand Aßmann vor den gewaltigen ProjektionsflĂ€chen und ließ sich von der damaligen Erfolgsshow HUMANS mit auf eine Spurensuche nach den letzten indigenen Völkern unseres Planeten nehmen. Nach der VorfĂŒhrung ging es fĂŒr den Moderator hoch hinaus auf das Dach des Gaskessels. Auf dem Skywalk in 70 Metern Höhe bot sich ihm ein wunderschönes Panorama ĂŒber die Umgebung, die bereits in das rote Licht der Abendsonne getaucht war. Bei Anbruch der Nacht hatte Aßmann GlĂŒck und konnte mit dem „Arial Dance“ eine besondere Perfomance an der Fassade des denkmalgeschĂŒtzten GebĂ€udes bewundern.

Das Bergische Land – immer eine Reise wert

Wer die EindrĂŒcke vom WDR selbst sehen möchte, findet den Beitrag hier: https://www.youtube.com/watch?v=8octXUIGZlw&t=2260s

DarĂŒber hinaus zeigt die Sendung eindrucksvoll, welch reichhaltiges kulturelles Angebot das Bergische Land zu bieten hat. Wer fĂŒr einen Besuch des VISIODROM eine weite Anreise in Kauf nehmen muss, darf sich also auch noch auf viele weitere Highlights in der unmittelbaren Umgebung freuen.